POstbankDie Postbank AG, ist eine Privatbank mit Hauptsitz in Bonn und Tochterunternehmen der Deutschen Bank, welche bis 2010 den größten Aktienanteil am Konzern hielt. Gegründet wurde sie 1995. Aktueller Vorstandsvorsitzender ist Frank Strauß, Aufsichtsratsvorsitzender ist Rainer Neske. Sie beschäftigt momentan 18 493 Mitarbeiter in 1105 Geschäftsstellen.

  • Kostenloses Gehaltskontopostsiegel
  • Kostenlose VISA Card
  • Gebührenfrei Bargeld
  • Rabatt bei Shell Tankstellen

Geschichte der Bank
Mit der Einführung des Postüberweisungs- und Scheckverkehrs im Januar des Jahres 1909 begann die Erfolgsgeschichte der Postbank. Diese wurde durch das Poststrukturgesetz von 1990, welche die Teilung der Deutschen Bundespost in die drei Konzerne (Post, Telekom und Postbank) bewirkte fortgesetzt. Im Zuge dessen wurde die Postbank ein eigenständiges Unternehmen. Die Vollbanklizenz erhielt sie am am 1. Januar 1995, mit der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Ein weiterer markanter Meilenstein in ihrer Geschichte war die Einführung des kostenlosen Girokontos als erste große Bank Deutschlands im Jahre 1998.

Eckdaten der Postbank:

  • Mitarbeiter: 18.493
  • Hauptsitz: Bonn
  • Gründungsjahr: 1995
  • Filialen: 1.105

Mit der Deutsche Post AG wurde 1999 eine gemeinsame Vertriebsstrategie beschlossen, als diese die Aktienmehrheit am Konzern erlangte. Dieser basierte auf dem Filialnetz der Deutschen Post. Weiterhin übernahm sie noch im selben Jahr die Anteile an der DSL Bank. Im Jahr 2006 konnte die Bank gleich mehrere Erfolge verbuchen. So wurde die BHW Holding und die 850 lukrativsten Geschäftsstellen der Deutschen Post AG übernommen. Weiterhin wurde die Postbank nur zwei Jahre nach ihrem Börsengang im DAX gelistet. 2010 erweiterte die Postbank ihr Filialnetz auf 1.100 Geschäftsstellen und weihte die erste Selfbanking Filiale ein. Im November des selben Jahres übernahm die Deutsche Bank die Mehrheit der Postbank Aktien.

Welche Produkte und Dienstleistungen bietet das Unternehmen an ?
Der Dienstleistungsschwerpunkte der Bank sind Privatkunden und damit verbunden Spar -und Retailanlagen, sprich Versicherungen und Darlehen. Als Spareinlagen vertreibt die Bank Wertpapierdepots, Bausparverträge und weitere gängige Bankprodukte, wie Sparbücher und Sparbriefe.

Ein kostenloses Girokonto bei der Postbank eröffnen Sie hier >>>>>